Direkt zum Inhalt springen

Instandsetzung der Stützmauern "Forbüel" Diessenhofer-/Hauptstrasse

Die Stützmauern an der Diessenhofer-/Hauptstrasse müssen im Bereich "Forbüel" entlang der SBB-Linie saniert werden.

Damit auch in Zukunft eine sichere und leistungsfähige Infrastruktur genutzt werden kann, saniert das kantonale Tiefbauamt an der Diessenhofer-/Hauptstrasse im Bereich Forbüel die Stützmauern entlang der SBB-Linie. Die Stützmauern werden konstruktiv instand gesetzt und die Kronen und Fugen erneuert. Diese Bauarbeiten beginnen am

Montag, 8. April 2019 und dauern bis Ende August 2019.

Während der Bauzeit kann der Verkehr den Baustellenbereich zweispurig passieren. Die Fussgänger werden während der gesamten Bauzeit auf der Höhe Schützenstrasse auf die Seite Konstanzerstrasse umgeleitet und auf dem Rad-/Gehweg bis Langwiesen geführt (siehe Plan). Die Radfahrer werden bis auf die Höhe Schiffswerft auf dem Rad-/Gehweg entlang der SBB-Linie geführt und dann auf die andere Strassenseite der Diessenhoferstrasse bis Langwiesen umgeleitet.

Wir danken für das Verständnis für diese notwendigen Bauarbeiten und die dadurch entstehenden Umstände.

Bei Fragen und Anliegen steht Ihnen die Bauleitung, Michael Amsler, EWP Effretikon AG, Telefon 052 354 22 06, gerne zur Verfügung.

TIEFBAUAMT KANTON ZÜRICH