Direkt zum Inhalt springen

Kinder geschiedener Eltern

Elterliche Sorge: Grundsätzlich steht die elterliche Sorge beiden Elternteilen gemeinsam zu. Nur zur Wahrung des Kindeswohls überträgt das Gericht einem Elternteil ausnahmsweise die alleinige Sorge.

Besuchsrecht: Wenn sich seit der Scheidung die Verhältnisse eines Elternteils wesentlich geändert haben und eine Neuregelung des Besuchsrechts im Interesse des Kindes liegt, kann die KESB auf Antrag eines Elternteils oder des urteilsfähigen Kindes eine Neuregelung festlegen und das Scheidungsurteil entsprechend abändern.

Unterhaltsbeiträge: Geschiedene Eltern, die sich einig sind, können bei der KESB eine Vereinbarung betreffend Neuregelung der Unterhaltsbeiträge zur Genehmigung einreichen. Dabei werden die Eltern durch die Elternberatungs- und Alimentenstellen unterstützt. Bei Uneinigkeit muss direkt beim Bezirksgericht geklagt werden.

 

Weitere Informationen:  
KESB Winterthur-Andelfingen