Direkt zum Inhalt springen

Ausländerausweis-Verlängerung

Inhaberinnen und Inhaber des Ausländerausweises-Kategorien B und C erhalten jeweils ca. 2 Monate vor Ablauf der Bewilligung direkt vom Staatssekretariat für Migration SEM in Bern die Verfallsanzeige (Verlängerungsformular) per Post zugestellt. Das Formular muss beidseitig ausgefüllt sowie vom Arbeitgeber visiert werden (nur Drittstaatsangehörige mit Ausweis B ) und mit dem Ausländerausweis und gültigen Reisepass der Einwohnerkontrolle spätestens 14 Tage vor Ablauf der Bewilligung persönlich vorgelegt werden. Diese bearbeitet das Gesuch und leitet es sofort an das Migrationsamt des Kantons Zürich weiter. Die Bearbeitungsdauer durch das Migrationsamt beträgt ca. 4 Wochen.

Jedes Familienmitglied hat persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle zu erscheinen. Die Gebühren für die Verlängerung der Ausländerbewilligung müssen im Voraus bezahlt werden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter folgenden Links:

 

Biometrischer Ausländerausweis für Drittstaatsangehörige

Für Drittstaatsangehörige wird bei der persönlichen Vorsprache ein Termin für die biometrische Datenerfassung beim Migrationsamt des Kantons Zürich vereinbart.