KESB Anschlussvertrag Stadt Winterthur

Die Gemeinderäte der Gemeinden aus den Bezirken Andelfingen und Winterthur haben beschlossen, für den Kindes- und Erwachsenenschutz KES einen neuen Anschlussvertrag mit der Stadt Winterthur abzuschliessen.

Datum Behördenentscheid pro Gemeinde:

Adlikon > 12.12.2016
Andelfingen > 20.12.2016
Benken > 13.12.2016
Berg am Irchel > 09.01.2017
Buch am Irchel > 12.01.2017
Dachsen > 15.12.2016
Dorf > 20.02.2017
Feuerthalen > 12.12.2016
Flaach > 19.12.2016
Flurlingen > 18.01.2017
Henggart > 13.12.2016
Humlikon > 16.01.2017
Kleinandelfingen > 14.12.2016
Laufen-Uhwiesen > 06.12.2016
Marthalen > 06.12.2016
Oberstammheim > 09.01.2017
Ossingen > 05.12.2016
Rheinau > 10.01.2017
Thalheim an der Thur > 13.12.2016
Trüllikon > 13.12.2016
Truttikon > 16.01.2017
Unterstammheim > 05.12.2016
Volken > 12.12.2016
Waltalingen > 11.01.2017

Zweck: Zustimmung zum Anschlussvertrag mit der Stadt Winterthur über die Zusammenarbeit der politischen Gemeinden im Kindes- und Erwachsenenschutzkreis Winterthur-Andelfingen.

Aktenauflage: Die Akten können während der Rekursfrist bei der Gemeindeverwaltung, Gemeindehausplatz 2, 8476 Unterstammheim, eingesehen werden.

Rekurs: Es kann nur der Behördenentscheid der eigenen Wohnsitzgemeinde angefochten werden. Dagegen kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Bezirksrat Andelfingen, Schlossgasse 14, 8450 Andelfingen, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die im Doppel einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

GEMEINDEPRÄSIDENTENVERBAND
Bezirk Andelfingen
 

Datum der Publikation: 3. März 2017


Meldung druckenText versendenFenster schliessen