Wahlen / Abstimmungen

In kaum einem anderen Staat gibt es derart ausgebaute Mitbestimmungsrechte des Volkes wie in der Schweiz. Die lange demokratische Tradition, die vergleichsweise geringe Grösse und Bevölkerungszahl, die hohe Alphabetisierungsrate und ein vielfältiges Medienangebot sind ausschlaggebend für das Funktionieren dieser besonderen Staatsform.


Wer stimmt, bestimmt!

Nur wer seine politischen Rechte ausübt und wahrnimmt, kann in Sachvorlagen und Wahlen mitbestimmen und mitgestalten. Die eigene Meinungsbildung und das Interesse über das politische, wirtschaftliche und soziale Geschehen in Bund, Kanton und Gemeinde sind wichtig und zentral. Informieren Sie sich.


Abstimmungstermine

Die nächsten Urnengänge für Volksabstimmungen und/oder Wahlen finden an folgenden Daten statt:

  • 4. März 2018
  • 15. April 2018 (Gesamterneuerungswahlen Gemeindebehörden)
  • 10. Juni 2018
  • 23. September 2018
  • 25. November 2018

Weitere (provisorische) Abstimmungstermine sind ebenfalls bereits bekannt.


Stimmabgabe

Die Stimmabgabe ist persönlich (oder in Stellvertretung) auszuüben. Sie können dies vorzeitig während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung, bis zum Abstimmungstag brieflich oder am Wahl- bzw. Abstimmungswochenende an der Urne tun. Weitere Informationen sind auf dem Stimmrechtsausweis ersichtlich. Bitte beachten Sie, dass der Stimmrechtsausweis in jedem Fall unterschrieben werden muss!


Informationen, Ergebnisse und Resultate

Informationen zu aktuellen Urnengängen sowie die Ergebnisse und Resultate der vergangenen Volksabstimmungen und Wahlen finden Sie unter den entsprechenden Links:

Urnengang vom 15. April 2018 (Gesamterneuerungswahlen Gemeindebehörden)

Urnengang vom 4. März 2018

Urnengang vom 24. September 2017

Urnengang vom 21. Mai 2017

Urnengang vom 12. Februar 2017