Anschlussgebühren

Die Anschlussgebühr dient dem Einkauf in die öffentlichen Wasser- und Abwasseranlagen. Sie werden aufgrund der mutmasslichen Gebäudeversicherungssumme, vor Anschluss des Bauwerks an das Versorgungsnetz, in Rechnung gestellt. Die Schlussabrechnung erfolgt nach Bauvollendung aufgrund des Schätzungsergebnisses der Gebäudeversicherung Kanton Zürich.

Bei wertvermehrenden Investitionen oder Anbauten an Gebäuden ist eine ergänzende Anschlussgebühr zu entrichten. Die Abrechnung erfolgt aufgrund der Revisionsschätzung der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich.

Wasseranschlussgebühr Berechnung

Wohnbauten 1% Gebäudeversicherungssumme
Industrie- und Gewerbebetriebe 1% Gebäudeversicherungssumme

Zuschläge:

Bei Bauten, die im Verhältnis zu den baulichen Aufwendungen einen grossen Wasserverbrauch erwarten lassen, für Spitzenverbrauch und bei unregelmässigem Wasserbezug, CHF 500.00 bis CHF 5'000.00.

Abwasseranschlussgebühr Berechnung

Wohnbauten 1,2% Gebäudeversicherungssumme
Ganz oder teilweise gewerblich genutzte Gebäude 1,2% Gebäudeversicherungssumme

 

zur Abteilung Bauverwaltung